Termin

Mi.
27/11/19
09:30 - 16:30
Radio und Podcast crossmedial gedacht

Veranstaltungsdetails

Wer Radio im digitalen Zeitalter nicht konsequent für Online weiterdenkt, verpasst den Anschluss an eine neue Hörergeneration. Denn Radio wird zunehmend crossmedial – so wie auch Print und Video schon seit einigen Jahren. Auch wenn das Hören dabei zentral bleibt, sind die Anforderungen in Radioredaktionen gestiegen: Der Reporter möchte neben Audio mit einem schönen Facebook-Video glänzen, die Chefin wünscht sich ein schönes Foto für Instagram, und für die Homepages braucht es einen knackigen Text. So können soziale Netzwerke und die eigene Homepage eine Art Teaserfunktion übernehmen – vor allem aber die eigene Marke in die digitale Welt überführen. In diesem Seminar lernen die Teilnehmer*innen die Grundlagen von crossmedialem Arbeiten fürs Radio. Und ihr Smartphone als Multitool einzusetzen, mit dem sich beispielsweise gute Bilder drehen lassen.

Weitere Informationen und Anmeldung zum Seminar.

Zurück