23.03.2020

Wir fordern

Schutz und gute Arbeitsbedingungen für Journalist*innen – Jetzt!

Der DJV-NRW bedankt sich bei allen Kolleginnen und Kollegen, die derzeit unter erschwerten Bedingungen Unglaubliches leisten, um uns alle mit Informationen zu versorgen.  Noch nie war das Bedürfnis der Bürger*innen nach Informationen so stark wie jetzt. Umso wichtiger, dass unsere Medienbetriebe verlässliche Nachrichten bieten und Falschinfor­mationen, wie sie auch in den sozialen Netzwerken verbreitet werden, konsequent widerlegen.

 

Der DJV-NRW fordert Verlage und Sender deshalb auf, sich für den Gesundheitsschutz von Festen und Freien einzusetzen, um die dringend notwendige Informationskultur in unserem Land aufrecht­erhalten zu können. Homeoffice ist derzeit das richtige Mittel, um die die Ansteckungsgefahr zu minimieren. Wo Homeoffice noch nicht eingesetzt wird, sollte es eingeführt werden.

 

Wichtige Informationen und Tipps für Journalist*innen sowie die Forderungen des DJV in der Corona-Krise finden Sie hier unter djv-nrw.de/corona.